.no-Domain

.no-Domain günstig registrieren: 99/Jahr (inkl. 19 % MwSt.)

E-Mail-Weiterleitung

Web-Weiterleitung und Website-Vorlage

Domain-Verwaltung (DNS) mit DNS-Konfiguration

unbegrenzte Subdomains

Sehr hohe
Kundenzufriedenheit

Über 3.300 positive Kundenbewertungen. Mehr als 270.000 Kunden vertrauen uns.

Trustpilot

Ausgezeichneter
Support

Unser mehrfach preisgekrönter Kundenservice in Starnberg ist für Sie telefonisch schnell erreichbar.

Hervorragende
Sicherheit

Für Ihre persönlichen Daten, E-Mails und Domains. Mit Servern in Deutschland und 2-Faktor-Authentifizierung.

Eigenschaften der .no-Domain im Überblick

Mindest- und Maximallänge 2 - 63 Zeichen
Dauer Registrierung Die Registrierung einer .no-Domain dauert in der Regel ca. 1 Tag
Vergabebedingungen Die Vergabebedingungen für .no -Domains finden Sie hier
Transfer zu united-domains
Whois Domain Privacy
Providerwechsel
Inhaberwechsel
WHOIS-Update
Nameserver-Update
Löschung sofort
Löschung Laufzeitende
Umlaute
Reaktivierung

Besonderheiten der .no-Domain

.no-Domains können zu jedem beliebigen (legalen) Zweck von Unternehmen und Privatpersonen registriert werden, die einen Wohn- oder Firmensitz in Norwegen haben.

Die norwegische Vergabestelle verlangt bei der Registrierung folgende Daten:
 

  • Privatpersonen müssen Ihre norwegische Ausweisnummer angeben. Pro Privatperson dürfen maximal fünf .no-Domains registriert werden.
  • Unternehmen müssen die norwegische Registernummer der Firma mitteilen.
Landesflagge

Bedeutung der .no-Domain

Die Domain für Norwegen

Das Königreich Norwegen ist ein nordeuropäischer Staat und hat die Nachbarländer Schweden, Finnland und Russland.

Norwegen ist seit dem achten Jahrtausend vor Christus besiedelt. Zur Zeit der norwegischen Wikinger erfolgte von Norwegen aus die Besiedelung Islands, Grönlands und der Faröer-Inseln, aber auch der Orkney- und Shetland-Inseln, die bis 1472 zu Norwegen gehörten. Norwegen trat 1397 der Union mit Dänemark und Schweden bei, dies hielt bis 1814 an. Im Frieden von Kiel wurde Norwegen dann an Schweden angegliedert, zu dieser Zeit wurde die Norwegische Verfassung erstellt. Bis 1905 hielt die Union mit Schweden, Norwegen wurde 1905 Köngreich. Im Ersten Weltkrieg waren Norwegen, Dänemark und Schweden neutral. Im Zweiten Weltkrieg wurde Norwegen von Deutschland besetzt, danach war Norwegen eines der Gründungsmitglieder der NATO und der Europäischen Freihandelszone.

Norwegen ist ein beliebtes Tourismusziel, das Nordkap oder die Hurtigruten-Touren sind bei den Besuchern sehr beliebt. Jedes Jahr werden in Oslo die Nobelpreise verliehen. Die annähernd fünf Millionen Norweger haben Norwegisch als Amtssprache und bezahlen mit der norwegischen Krone.

Ihre .no-Domain können Sie bei united-domains schnell und einfach registrieren.