Sie befinden sich hier: / Domain sichern

Wie sichere ich mir eine eigene Web-Domain?

Gehen Sie zur Domain-Suche und checken Sie, ob Ihre Wunschdomain frei ist. Im Suchergebnis wird angezeigt, ob der Domainname bereits vergeben ist oder Sie sich die Domain noch sichern können. Einige Domains, die bereits registriert sind, können Sie dennoch kaufen, wenn der Besitzer sie zum Verkauf anbietet.

Ist die Wunschdomain frei, legen Sie die Domain, die Sie sichern möchten, in den Warenkorb. Wenn Ihre Domain einen Bindestrich enthält, können Sie die Domain ohne Bindestrich zusätzlich in den Warenkorb legen, damit sich kein Dritter eine Domain sichert, die Ihrem Domainnamen ähnelt.

Im Bestellprozess werden Sie gebeten, Ihre persönlichen Daten (Name, Vorname, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse und Zahlungsinformationen) für ein Kundenkonto anzulegen. Sie brauchen diese Daten, wenn Sie Ihre eigene Domain registrieren.

Der Domainanbieter (Registrar) übermittelt Ihre Wunschdomain zusammen mit Ihren Inhaberdaten an die Vergabestelle und beauftragt die Vergabestelle mit der Registrierung. Danach benachrichtigt die Vergabestelle den Provider, dass die Domain erfolgreich registriert wurde.

Der Domainanbieter benachrichtigt Sie per E-Mail, dass die Domain auf Ihren Namen registriert wurde und gesichert ist. Zwischen dem Registrierungsantrag und der Registrierungsbestätigung vergehen je nach Domainanbieter und Vergabestelle teils nur wenige Minuten bis mehrere Stunden.

Drei Tipps zur Auswahl eines Domainanbieters

Direktakkreditierung des Registrars bei der Vergabestelle

1. Direktakkreditierung des Registrars bei der Vergabestelle

Achten Sie darauf, dass der Domain-Anbieter ein akkreditierter Registrar bei der zuständigen Vergabestelle ist. Ist ein Anbieter nicht direkt bei der Vergabestelle akkreditiert, handelt es sich um einen so genannten Reseller. Je mehr Parteien zwischen dem Kunden und der Vergabestelle liegen, umso mehr Probleme können bei der Registrierung und Sicherung Ihrer Domain entstehen.

Gute Erreichbarkeit des Supports

2. Gute Erreichbarkeit des Supports

Wenn Sie sich eine Domain sichern wollen, sollten Sie Anbieter vermeiden, deren Preise verdächtig niedrig sind oder die keinen guten Support liefern. Bei technischen Problemen ist es essenziell, die Kontrolle und Sicherheit über Ihre eigene Domain zu behalten. Die vermeintliche Ersparnis steht in keinem Verhältnis zu den möglichen Problemen bei einer mangelnden Erreichbarkeit des Anbieters.

Testmöglichkeit der Produkte durch Kunden

3. Testmöglichkeit der Produkte durch Kunden

Suchen Sie einen Anbieter, dessen Produkte Sie testen können. So sehen Sie direkt, ob der Anbieter Ihren Ansprüchen genügt. Webhosting-Produkte für eine Website können bei vielen Providern meist kostenlos getestet werden. Dagegen müssen Sie bei vielen Anbietern eine Domain kaufen, ohne diesen Service testen zu können.

united-domains ist bei fast allen Vergabestellen direkt akkreditiert und hat einen mehrfach ausgezeichneten Kundensupport. Über unsere Zufriedenheitsgarantie können Sie fast alle Produkte 30-Tage kostenlos testen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Domain sichern.

Warum ist es sinnvoll, mehrere Varianten einer Domain zu sichern?

Es gibt mehrere gute Gründe, unterschiedliche Varianten einer Domain zu sichern:

  • Sie vermeiden Markenverletzungen: Wenn Sie alternative Schreibweisen sowie gängige Tippfehler Ihrer Marke als Internet Domain sichern und eine Weiterleitung auf die Hauptdomain einrichten, stellen Sie sicher, dass niemand sonst diese Internet-Domains sichern und Ihrer Marke bewusst schaden kann.
  • Sie vermeiden Verwechslungen: Gerade wenn Sie einen fremdsprachigen Begriff in Ihrer URL haben (Bsp.: example.com), kann es sein, dass User nicht direkt wissen, wie die Domain richtig geschrieben wird (Bsp.: exampel.com). In diesem Fall ist es sinnvoll, alternative Domainnamen zu sichern.
  • Sie vermeiden Cyber-Kriminalität: Betrüger und Hacker könnten Domains registrieren, die Ihrer sehr ähnlich sind - und damit gefälschte Websites erstellen. Beugen Sie dem vor, in dem Sie alternative Domains sichern.

Wie prüfe ich, ob eine Domain bereits vergeben ist?

Geben Sie Ihre Wunschdomain einfach in die Domainsuche ein. Im Ergebnis der Suche sehen Sie, ob die Internet-Domain unter einigen Domain-Endungen bereits registriert wurde oder noch frei ist und Sie sich diese als Internetadresse sichern können.

Wie komme ich an eine eigene Domain?

Wenn Sie sich Ihre eigene Domain sichern möchten, machen Sie vorab unseren Domain-Check. Ihnen wird direkt angezeigt, ob Ihre Wunschdomain noch verfügbar ist und wie viel sie kostet. Legen Sie die Domain, die Sie sichern möchten, einfach in den Warenkorb und klicken Sie auf „bestellen“. Wir führen Sie anschließend durch unseren sicheren Bestellprozess.

Was kostet es, sich eine Domain zu sichern?

Eine differenzierte Antwort auf die Frage, was eine Domain kostet, finden Sie dort. Die Zusammenfassung lautet:

1. Freie Domains: Typischerweise kostet eine Domain zwischen 10 € und 50 €. Der Einkaufspreis bestimmt die Preisregion. So ist eine .de-Domain günstiger als eine .com-Domain.

2. Premium-Domains: Einige Vergabestellen bieten Premium-Domains mit unterschiedlichen Preismodellen an. Meist sind die initialen Registrierungskosten von Premium-Domains hoch – mehrere tausend Euro sind dabei möglich. Die Verlängerungskosten liegen meist auf dem Niveau einer Standard-Domain oder belaufen sich auf den Erstjahrespreis.

3. Registrierte Domains: Registrierte Domains werden über verschiedene Marktplätze angeboten. Wir binden die zwei größten Marktplätze in unsere Domain-Suche ein. Die Preise bestimmen die Domain-Inhaber und liegen zwischen wenigen hundert bis mehreren zehntausend Euro.

Wann soll ich eine Domain sichern?

Sichern Sie sich Ihre Wunschdomain so früh wie möglich – auch dann, wenn Sie noch keine konkrete Nutzung für die Domain planen. Die Vergabestellen vergeben freie Domains nach dem Prinzip »first-come, first-served«. Über unsere Domain-Suche prüfen Sie mehr als 1000 Domain-Endungen auf ihre freie Verfügbarkeit.

Welche Gesetze muss ich bei der Domainregistrierung beachten?

Vermeiden Sie juristische Streitigkeiten. Bei Domains sind Streitwerte um 50.000 € keine Seltenheit. Eine Abmahnung kann schnell über 50.000 € kosten. domain-recht.de hat hierfür Die Sieben goldenen Domain-Regeln erarbeitet, damit Sie juristische Schwierigkeiten beim Sichern Ihrer Webadresse vermeiden.

Welche Vergabebestimmungen muss ich beachten, bevor ich eine eigene Domain sichere?

Einige wenige Vergabestellen haben besondere Registrierungsvoraussetzungen, die mit der Domainregistrierung oder nach einer Karenzzeit vorliegen müssen. Je nach Vergabestelle werden die Anforderungen durch die Vergabestelle überprüft. In dieser Übersicht finden Sie die Details der Registrierungsvoraussetzungen.

Wie sichere ich mir eine Domain unter einer Domain-Endung, die noch nicht gestartet ist (new gTLDs)?

Für über 1000 Domain-Endungen (Top-Level-Domains) wie .de oder .com bietet unser Domain-Check eine Verfügbarkeitsprüfung. Aber auch für neue Domains steht Ihnen der Service von united-domains zur Verfügung: Mit den kostenlosen und unverbindlichen Vorbestellungen für neue Domain-Endungen können Sie sich bei united-domains eine gute Ausgangsposition beim Start einer neuen Domain-Endung verschaffen und diese frühzeitig schützen.

Sobald uns die Registrierungsbedingungen und der Preis bekannt sind, informieren wir Sie. Sie können sich dann entscheiden, ob Sie Ihre unverbindliche Vorbestellung in eine verbindliche Bestellung umwandeln. Registrierungskosten fallen erst an, wenn wir Ihre Domain erfolgreich registrieren konnten. So sichern Sie sich bequem und kostenlos eine gute Position, um diese Domain zu erhalten!

Was muss ich für die Sicherung einer eigenen Domain wissen?

Die Vergabestellen entscheiden bei der Vergabe von freien Domains nach dem Prinzip »first-come, first-served« oder dem Windhundprinzip, das sich umgangssprachlich in »Wer zuerst kommt, mahlt zuerst« widerspiegelt. Die Domain erhält also derjenige, der sie zuerst beantragt.

Fußnoten anzeigen
1 UNTD29-AKTION: Preise der einzelnen Domains: .de 19 € pro Jahr; .com 12 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 27 €; .online 9 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 49 €. Bei Bestellung und erfolgreicher Registrierung der drei Domains (Endungen .de, .com und .online) erhalten Sie automatisch einen Gutschein in Höhe von 29 € der einmalig auf die Bestellung angerechnet wird. Unter Anrechnung des Gutscheins summieren sich die Entgelte für die Registrierung der drei Domains im ersten Jahr auf 11 €. Alle Preise inkl. 19 % MwSt. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
2 UOST24-BUNDLE-AKTION: Preise der einzelnen Domains: .de 19 € pro Jahr; .online 9 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 49 €; .store 79 € pro Jahr. Bei Bestellung und erfolgreicher Registrierung der drei Domains (Endungen .de, .online und .store) erhalten Sie automatisch einen Gutschein in Höhe von 24 € der einmalig auf die Bestellung angerechnet wird. Unter Anrechnung des Gutscheins summieren sich die Entgelte für die Registrierung der drei Domains im ersten Jahr auf 83 €. Alle Preise inkl. 19 % MwSt. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
3 .com-Aktion: 12 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .com-Standard-Domains. Nicht für Transfers gültig. Ab dem 2. Jahr 27 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
4 .online-Aktion: 9 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .online-Standard-Domains. Nicht für Transfers gültig. Ab dem 2. Jahr 49 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate. Aktion gilt nicht für Premium-Domains.
5 .info-Aktion: 4 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .info-Standard-Domains. Ab dem 2. Jahr 35 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
In den Preisen ist die Mehrwertsteuer (MwSt.) in Höhe von 19 % enthalten. Es fallen keine Einrichtungsgebühren an.