Sie befinden sich hier: / Whois-Abfrage
Wem gehört die Domain? Und welche sind frei?

Wem gehört die Domain? Und welche sind frei?

So gehen Sie auf Nummer sicher: Klären Sie vor Ihrer Domain-Registrierung, ob eventuell Rechte verletzt werden - und welche Domains noch frei sind.

So gehen Sie auf Nummer sicher: Klären Sie vor Ihrer Domain-Registrierung, ob eventuell Rechte verletzt werden - und welche Domains noch frei sind.

  • Registrar (Ein Registrar ist ein Vermittler, bei dem man sich eine Internetadresse registrieren kann.)
  • E-Mail-Adresse für Kontaktaufnahme: z. B. eine E-Mail-Adresse des Registrars
  • Nameserver
  • Registrierungs-, Aktualisierungs- und Ablaufdatum der Domain

Domaininhaber ermitteln

Mit Anwendung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat sich der öffentliche Zugang zu Whois-Daten jedoch stark eingeschränkt. Jetzt sind die Daten meist nur noch nach Antrag und mit einer Begründung für bestimmte Gruppen wie Rechteinhaber einsehbar.

TIPP

Damit von Anfang an keine Rechte verletzt werden, überprüfen Sie auf dieser Seite vor der Registrierung hier Ihren gewünschten Domain Namen.

In welchen Fällen bekommen Sie von der DENIC Auskunft über Domain-Inhaber?

Die DENIC ist die zentrale Registrierungsstelle für alle Internet-Domains mit der Endung .de in Deutschland. Diese Gruppen erhalten auf Antrag Informationen für .de-Domains:

  • Markeninhaber: Wenn Sie Ihre Namens- oder Markenrechte verletzt sehen, beantragen Sie Auskunft bei DENIC (starten also eine DENIC Whois-Abfrage).
  • Behörden: Auch Behörden können bei Strafverfolgung, Gefahrenabwehr oder Pfändung Auskunft einholen.
  • Nutzer von Websites im Spezialfall: Bei persönlichen Rechtsverletzungen auf einer Website müssen Sie die Betroffenheit glaubhaft machen. Kontaktieren Sie zuerst den laut Impressum Verantwortlichen oder den Abuse-Kontakt der Domain, an den Sie missbräuchliche Aktivitäten melden können.
  • Insolvenzverwalter: Sie können prüfen, ob der Insolvenzschuldner tatsächlich Inhaber der Domain ist.

So stellen Sie den Antrag:
Wenn Sie berechtigt sind, füllen Sie das DENIC-Formular aus, um eine Anfrage zu starten.

Welche Whois-Daten bekommen Sie?

Typischerweise sind as die vier oben genannten Daten. Welche Angaben in der Whois-Datenbank erfasst und veröffentlicht werden, legen die jeweiligen Vergabestellen fest:

DENIC für
.de-Domains
EURid für
.eu-Domains
Verisign für
.com-Domains .net-Domains

Dazu gibt es noch ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers). Diese Non-Profit-Organisation koordiniert weltweit die Vergabe von einmaligen Namen und Adressen im Internet.

Wem gehört die Domain? Und welche sind frei?

Domain-Inhaber bei united-domains kontaktieren

Hier können Sie einen Domaininhaber kontaktieren, der eine Domain bei united-domains registriert hat.
Domain-Inhaber bei united-domains kontaktieren

4 Möglichkeiten den Domain-Inhaber herauszufinden.

1 Whois Abfrage:
  • Enthält registrierte Domains und Inhaber.
  • Nicht immer zugänglich für Dritte.
  • Einige Inhaber veröffentlichen ihre Daten nicht im Whois.
  • Proxy- oder Privacy-Services können Infos schützen.
2 Kontaktformular/Impressum auf Website:
  • Antwort auf "Wem gehört die Website?".
  • Möglich, Domaininhaber herauszufinden und zu kontaktieren.
3 Domain-Registrar:
  • Über Whois-Abfrage teilweise ermittelbar.
  • Geben oft keine Auskunft wegen Datenschutz.
  • Chance, dass der Registrar die Nachricht an Inhaber weiterleitet.
4 Recherche bei Waybackmachine (archive.org):
  • Archiviert viele Webseiten.
  • Eventuell Möglichkeit, frühere Inhaberdaten zu finden.
  • Suchen Sie dort nach Impressum oder Kontaktmöglichkeit.

FAQ zum Thema Whois

Was ist "Whois" - und was ist ein Registrar?

Whois kommt aus dem Englischen und bedeutet „Wer ist?“. Es handelt sich um ein Protokoll, das Informationen über den Inhaber und die Daten zu einer Domain bereitstellt.

Viele Registrare (Ein Registrar ist ein Vermittler, bei dem man sich eine Internetadresse registrieren kann - zum Beispiel ist united-domains ein Registrar) stellen ein Whois-Formular online bereit, über das man bestimmte Informationen über eine Domain abrufen kann.

Für länderspezifische Domain-Endungen wie .de gelten unterschiedliche Regeln je nach Vergabestelle. Einige dieser Vergabestellen betreiben selbst Whois-Server.

Ein sogenannter "Thick Whois-Server" ermöglicht eine schnellere Abfrage dieser Informationen.

Wem gehört eine Domain - oder kurz wohin führt eine Whois Domain-Anfrage?

Die Domain gehört der Person oder der Organisation, die als Inhaber im Whois-Verzeichnis gelistet ist. Daher ist es wichtig, bei der Registrierung einer Domain darauf zu achten, dass man selbst oder die entsprechende Firma als Inhaber verzeichnet ist.

Wer betreibt eine Website?

Der Betreiber einer Website kann eine Einzelperson, ein Unternehmen oder eine Organisation sein. Sie sind für die Inhalte und die Verwaltung der Seite verantwortlich. Dies kann der Domain-Inhaber selbst sein oder jemand anderes, der beauftragt wurde, die Website zu verwalten.

Der Betreiber einer Website muss also nicht unbedingt der Domain-Inhaber sein.

Warum sollten Unternehmen sicherstellen, dass sie selbst als Domain-Inhaber gelistet sind?

Beispielsweise sollten Unternehmen sicherstellen, dass nicht einzelne Mitarbeiter oder eine externe Agentur, sondern das Unternehmen selbst als Domain-Inhaber gelistet ist. Ansonsten kann das Unternehmen nicht ohne Zustimmung des Mitarbeiters oder der Agentur über die Domain verfügen.

Wer kann die Daten des Domaininhabers einsehen?

Die Daten des Domaininhabers können in der WHOIS-Datenbank der jeweiligen Vergabestelle oder des Registrars eingesehen werden. Abhängig von der Vergabestelle gibt es auch den » admin-c«, eine Kontaktperson, die im Namen des Domaininhabers Entscheidungen treffen kann.

Fußnoten anzeigen
1 .de-Aktion: 9 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen/Transfers von .de-Domains. Ab dem 2. Jahr 19 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
2 ONLINEDEAL28-AKTION: Preise der einzelnen Domains: .de 9 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 19 €; .com 12 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 27 €; .online 3 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 49 €. Bei Bestellung und erfolgreicher Registrierung der drei Domains (Endungen .de, .com und .online) erhalten Sie automatisch einen Gutschein in Höhe von 18 € der einmalig auf die Bestellung angerechnet wird. Unter Anrechnung des Gutscheins summieren sich die Entgelte für die Registrierung der drei Domains im ersten Jahr auf 6 €. Alle Preise inkl. 19 % MwSt. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
3 ONLINEDEAL18-BUNDLE-AKTION: Preise der einzelnen Domains: .de 9 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 19 €; .online 3 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 49 €; .store 9 € im ersten Jahr, ab dem 2. Jahr 79 €. Bei Bestellung und erfolgreicher Registrierung der drei Domains (Endungen .de, .online und .store) erhalten Sie automatisch einen Gutschein in Höhe von 18 € der einmalig auf die Bestellung angerechnet wird. Unter Anrechnung des Gutscheins summieren sich die Entgelte für die Registrierung der drei Domains im ersten Jahr auf 3 €. Alle Preise inkl. 19 % MwSt. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
4 .com-Aktion: 12 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .com-Standard-Domains. Nicht für Transfers gültig. Ab dem 2. Jahr 27 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
5 .eu-Aktion: 9 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .eu-Standard-Domains. Nicht für Transfers gültig. Ab dem 2. Jahr 29 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate. Aktion gilt nicht für Premium-Domains.
6 .online-Aktion: 3 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .online-Standard-Domains. Nicht für Transfers gültig. Ab dem 2. Jahr 49 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate. Aktion gilt nicht für Premium-Domains.
7 .shop-Aktion: 3 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .shop-Standard-Domains. Nicht für Transfers gültig. Ab dem 2. Jahr 49 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate. Aktion gilt nicht für Premium-Domains.
8 .info-Aktion: 4 € (inkl. 19 % MwSt.) im ersten Jahr für Neu-Registrierungen von .info-Standard-Domains. Ab dem 2. Jahr 35 € (inkl. 19 % MwSt.) / Jahr. Vertragslaufzeit mind. 12 Monate.
In den Preisen ist die Mehrwertsteuer (MwSt.) in Höhe von 19 % enthalten. Es fallen keine Einrichtungsgebühren an.