erfolgreiche neue Domain-Endungen

Domain-Endungen: Das Erfolgsgeheimnis der beliebtesten neuen gTLDs

Seit Ende 2013 stehen hunderte neue Top-Level-Domains zur Verfügung. Eine Studie vom September 2022 hat untersucht, welche die erfolgreichsten neuen gTLDs sind. Anhand der Ergebnisse lassen sich wiederum einige Merkmale guter gTLDs ausmachen.

Erfolgreiche nTLDs: Viele Registrierungen vs. aktive Domains

Die Studie zu den beliebtesten neuen gTLDs beruht auf Auswertung von Zonefile-Daten, die DataProvider.com gesammelt hat. Im ersten Schritt wurde eine Top 20 der am häufigsten registrierten Domain-Endungen erstellt. Den ersten Platz belegt .xyz mit 4 Millionen, Platz zwei teilen sich .online und .top mit jeweils 2 Millionen. Auf Platz drei folgen .shop, .icu und .site mit jeweils einer Million Registrierungen. Doch davon sind längst nicht alle aktiv. Im Vergleich der häufigsten Domain-Endungen, die wirklich mit einer aktiven Website verknüpft sind, haben .online, .tech und .store mit jeweils 41 %, 40 % und 37 % die Nase vorn.

Unter den aktiven Websites befinden sich aber auch zahlreiche geparkte Domains und Platzhalter, die keine Relevanz aufweisen. Sobald diese herausgerechnet wurden, ergibt sich ein weitaus differenzierteres Bild. Die sehr beliebte ngTLD .online kann zwar knapp ihre Spitzenposition behaupten, doch .tech und .store müssen sich nun den dritten Platz teilen. Völlig überraschend zieht die geografische ngTLD .tokyo an den beiden vorbei und belegt Platz zwei.

Falls Sie weitere Details zu Platzierungen und Traffic erfahren möchten, finden Sie die Studie hier.

Was macht eine gute generische Top-Level-Domain aus?

Das Erfolgsgeheimnis guter generischer TLDs wird allerdings bereits anhand der genannten Ergebnisse deutlich: Viele Domain-Endungen sprechen für sich selbst. Das bedeutet, sie lassen einen klaren Nutzen der Website oder eine inhaltliche Ausrichtung erkennen. Dieses Merkmal können Sie sich für Ihr individuelles Business zunutze machen.

Eine Domain wie beispielsweise »mein-technik.shop« oder »optimale.fitness« sind nicht nur kreativ sondern auch einprägsam. Internetadressen wie »traum.immobilien« oder »alles.bio« lassen potenzielle Nutzer auf den ersten Blick erkennen, welcher inhaltliche Schwerpunkt sie auf der Seite erwartet. Agiert Ihr Unternehmen regional, bieten sich geografische gTLDs wie etwa .hamburg, .bayern oder .berlin an.

Da neue generische Top-Level-Domains stets auch einen hilfreichen Informationsgehalt in sich tragen, sind sie eben nicht nur gute Werkzeuge für kreative URLs. Gleichermaßen sind sie ein adäquates Mittel, um den Traffic auf Ihrer Website und damit den Umsatz Ihres Unternehmens zu steigern. Die Möglichkeiten, Ihre Website mit einer individuellen Note zu versehen, sind vielfältig. Einen guten ersten Eindruck über das riesige Potential bekommen Sie über unsere kategorisierte Auswahl neuer gTLDs.

Auf der Suche nach der richtigen Domain?

Prüfen Sie gleich die Verfügbarkeit Ihrer Wunschdomain mit unserer zuverlässigen Domainsuche.

Zur Domainsuche

Lesen Sie als Nächstes
Domains

Domain mit oder ohne www nutzen

Soll man eine Domain mit oder ohne www verwenden? Die Frage stellt sich, wenn man eine Domain neu registriert. Einen ...

Darum sind Ein-Wort-Domains für Ihr Unternehmen von Vorteil

Domainnamen, die nur aus einem einzigen, leicht verständlichen Wort bestehen, sind besonders gefragt. Die Registrierung einer sogenannten Ein-Wort-Domain unter einer ...