Was sollte ich vor dem Veröffentlichen meiner Website unbedingt beachten?

Mit unserem Homepage-Baukasten können Sie in wenigen Schritten eine professionelle Website erstellen.

Bevor Sie Ihre Website veröffentlichen, sollten Sie unbedingt einige wichtige Punkte anpassen.

Die Vorlagen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, besitzen in bestimmten Bereichen Platzhalter-Texte .
Darunter fallen das Impressum, die Kontaktadresse in der Fußzeile und die Datenschutzerklärung. Wichtig ist die E-Mail-Adresse im Kontaktformular, die Sie unbedingt anpassen sollten. Auch ein Cookie-Layer ist für die meisten Website-Betreiber ein Muss.

Nicht zuletzt wegen der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO) müssen Website-Betreiber korrekte Informationen auf Ihrer Website veröffentlichen. Unter den folgenden vier Links finden Sie Anleitungen, wie Sie die Einstellungen auf Ihre Website vornehmen können.

Wie ändere ich das Impressum für meinen Homepage-Baukasten?

In Deutschland gibt es eine Impressumspflicht, die sich aus dem § 5 TMG sowie § 55 RStV ergibt. Das Impressum beinhaltet unter anderem eine ladungsfähige Adresse des Inhabers der Seite, sowie eine gültige E-Mail-Adresse.

Wie ändere ich die Kontaktadresse in der Fußzeile meines Homepage-Baukastens?

Diese Adresse zeigt den Sitz des Website-Betreibers. Diese Informationen in der Fußzeile sind keine Pflichtangabe. Sie können die Adresse auch entfernen.

Wie ändere ich die Datenschutzbestimmungen in meinem Homepage-Baukasten?

Jeder Website-Betreiber muss seit Februar 2016 eine Datenschutzerklärung auf seiner Website veröffentlichen. Mit dieser Gesetzesänderung soll der Verbraucherschutz im Internet verbessert werden.
Die Datenschutzerklärung muss den Webseiten-Besucher darüber aufklären, welche Daten auf welche Weise verarbeitet werden. Muster für eine Datenschutzerklärung finden Sie im Netz.

Wie ändere ich die E-Mail-Adresse im Kontaktformular meines Homepage-Baukastens?

Besucher Ihrer Website können Sie über das Kontaktformular anschreiben. Damit Sie die Nachricht erhalten, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse als Empfangsadresse in Ihrem Website-Builder speichern.

Wie erstelle ich einen Cookie-Layer im Homepage-Baukasten?

Besucher Ihrer Website können entscheiden, welche Cookies auf ihrem Rechner abgelegt werden dürfen. Nach der Einführung der DSGVO (2018), sind die meisten Website-Betreiber verpflichtet, ihren Besuchern die Wahl zu lassen, welche Informationen gespeichert werden.