Sie befinden sich hier: » Home » Datenschutz

Datenschutz made in Germany

Viele Unternehmen sind besorgt, dass ihre Daten nicht mehr zuverlässig geschützt sind. Die Aufdeckung des US-amerikanischen Spähprogramms PRISM hat auch in Deutschland eine hitzige Debatte zum Thema Datenschutz in Gang gesetzt. Bei PRISM handelt es sich um ein umfassendes Überwachungsprojekt der NSA (National Security Agency), das den Behörden ohne konkreten Verdacht einen direkten Zugriff auf die Server großer amerikanischer Internet-Dienstleister ermöglicht. Unternehmen außerhalb der USA befürchten, dass PRISM nicht nur zur Terrorabwehr, sondern auch zur Industriespionage genutzt wurde.

Der Schutz Ihrer Daten hat bei united-domains oberste Priorität. Unsere Webspace- und E-Mail-Server befinden sich ausschließlich in Deutschland. Sie unterliegen damit den strengen Anforderungen des deutschen Datenschutzrechtes, welches zum Beispiel eine Vorratsdatenspeicherung ausdrücklich nicht vorsieht. Anders als bei vielen anderen Anbietern existiert bei united-domains keine automatisierte Schnittstelle, die den Behörden einen selbsttätigen Zugriff auf Ihre Daten erlaubt.

Darüber hinaus beschäftigen wir einen Datenschutzbeauftragten, der fortlaufend die Einhaltung der deutschen Datenschutzbestimmungen sichert. In regelmäßigen Abständen führen wir intensive Datenschutz-Schulungen unserer Mitarbeiter durch. Wir tun unser Bestes, um den Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten.


Ihre Daten sind Ihnen wichtig und daher ist deren Schutz und Sicherheit auch für uns ein besonderes Anliegen. Wir nehmen daher diesen Bereich sehr ernst und möchten Sie nachfolgend darüber informieren.


Bestandsdaten

Bei Ihrer ersten Bestellung erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten über unser automatisiertes Bestellsystem. Die Datenübertragung erfolgt dabei selbstverständlich verschlüsselt.
Diese Daten werden bei uns zentral erfasst und für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses genutzt.

Einsatz von Cookies

Bei einer Internet-Bestellung wird auf Ihrem Computer oftmals von Anbietern unter Umständen ein sogenannter "Cookie" gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Dieser Cookie dient in den meisten Fällen der Auswertung Ihres Nutzerverhaltens oder dergleichen. Auch ist es durch den Cookie möglich, Ihre persönlichen Daten bei zukünftigen Bestellungen automatisch in die Eingabemaske eintragen zu lassen.

united-domains nutzt auf ihrer Website Technologien der etracker GmbH (www.etracker.de) und sammelt und speichert Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken. Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu werden Cookies eingesetzt, die die Wiedererkennung des Internetbrowsers ermöglichen. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Gelangt ein Nutzer über einen Partner bzw. durch das Klicken von sog. Werbebannern auf die Seite von united-domains, werden ebenfalls Cookies gesetzt. Bei entsprechender Einstellung des Rechners wird der Nutzer selbstverständlich zuvor von diesem Vorgang unterrichtet. Letzteres geschieht aber ebenso selbstverständlich nicht zur Auswertung des Nutzerverhaltens, sondern lediglich zur internen Abrechnung von Provisionen hinsichtlich des Werbeträgers. Kundenspezifische Einstellungen im Domain-Portfolio werden in einer Datenbank gehalten und erst nach Anmeldung wirksam. Es werden selbstverständlich keine persönlichen Nutzerprofile erstellt.

Das Setzen von Cookies selbst kann jederzeit durch entsprechende Einstellung des eigenen Internet-Browsers ermöglicht bzw. unterbunden werden.

Wie sicher sind meine gespeicherten Daten?

Ihre Daten werden in unserer Datenbank gespeichert. Ein Zugriff darauf erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung. Selbstverständlich setzen wir auch moderne Firewallsysteme zum Schutz Ihrer Daten ein. Auch die Bestellungen und die Nutzung des Kundenmenüs erfolgt natürlich verschlüsselt.

Welche Daten werden bei der Nutzung erfasst?

Bei jeder Aufgabe einer Bestellung oder der Nutzung des Domain-Portfolios wird Ihre aktuelle IP-Nummer zusammen mit der aktuellen Uhrzeit, dem Datum und der von Ihnen durchgeführten Aktion von uns gespeichert. Die Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen oder dergleichen genutzt. Sie können jedoch auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken genutzt und offengelegt werden.

Welche Daten werden an die Domain-Vergabestellen weitergeben?

Damit wir die Registrierung Ihrer Domains vornehmen können, müssen wir Ihre Daten an die jeweilige zentrale Vergabestelle (z.B. DENIC, Afilias, NIC.AT) weiterleiten. Dabei werden jedoch nur die minimal notwendigen Personendaten übertragen. Angaben über z.B. Ihre Bankverbindung werden selbstverständlich nicht dorthin weitergegeben. Bitte beachten Sie, dass wir die Weitergabe bestimmter Daten an die Vergabestelle nicht umgehen können. Es handelt sich um Vorschriften der jeweiligen Vergabestelle, auf die wir keinen Einfluss haben. Die dorthin übermittelten Daten können von Internetnutzern in dem sogenannten "Whois" Verzeichnis abgefragt und öffentlich eingesehen werden. Die Vergabestellen untersagen jedoch eine kommerzielle oder missbräuchliche Nutzung.
Nochmal: Natürlich werden dorthin keine Zahlungsdaten, Kontoverbindungen oder dergleichen weitergegeben geschweige denn veröffentlicht!

Geben Sie Informationen über mich an Dritte weiter?

Wir behalten uns vor, eine Bonitätsprüfung über die Firma InFoScore Software Service GmbH, Rheinstrasse 99, D-76532 Baden-Baden, durchführen zu lassen. Für den Fall eines Zahlungsverzugs beauftragen wir die Firma InFoScore, ein anderes Inkassounternehmen oder einen Rechtsanwalt mit dem Einzug der fälligen Forderung. Zu diesem Zweck werden die erforderlichen Daten weitergegeben und selbstverständlich auch dort unter Einhaltung der Datenschutzregelungen genutzt.

Wenn wir uns Dritter für die Erfüllung von Vertragsbestandteilen bedienen und die Weitergabe hierzu erforderlich ist, geben wir in dem erforderlichen Maße Daten an solche Drittunternehmen weiter. In diesem Fall sorgen wir dafür, dass auch diese Unternehmen genauso verantwortungsvoll und vertraulich mit Ihren Daten umgehen wie wir das tun.

Auf Anordnung eines ordentlichen Gerichts, bei Aufforderung durch eine Ermittlungsbehörde oder zu Beweiszwecken (z.B. bei Verstoß gegen unsere AGB) können die bei uns gespeicherten Daten und Informationen im Rahmen der geltenden Gesetze genutzt und gegenüber Dritten offengelegt werden, sofern dies erforderlich ist.

Wichtig: Keinesfalls verkaufen wir Ihre Daten oder geben sie zu Werbezwecken weiter.

Werden meine Daten zu Werbezwecken genutzt?

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte verkauft. Sie erhalten lediglich in unregelmäßigen Abständen eine Kundeninformation per E-Mail oder per Briefpost in zumutbarem Umfang, um Sie über Neuigkeiten unseres Hauses zu informieren.

Stand: Juli 2013