• .ir-Domain

  • günstig registrieren
  • 99,- €/Jahr (inkl. MwSt.)

Bei jeder .ir-Domain inklusive

  • übersichtliche Verwaltung
    im Domain-Portfolio

  • E-Mail-Paket und
    Webmailer (auch mobil)

  • Domain-Weiterleitung
    auf bestehende Webseite

  • kostenloser
    technischer Support

Bedeutung

Die Domain für den Iran

Die Islamische Republik Iran wurde am 1. April 1979 von Ruhollah Chomeini gegründet und gehört zu den 20 größten und bevölkerungsreichsten Staaten der Welt.

Bis 1935 hieß der heutige Iran Persien. Die iranische Hauptstadt ist Teheran.

Die Nachbarländer des Iran sind Irak, Türkei, Aserbaidschan, Armenien, Turkmenistan, Afghanistan und Pakistan.
53% der gesamten iranischen Landesfläche sind Wüste.

Bereits 4000 v. Chr. war das Gebiet des heutigen Iran besiedelt und erlebte durch seine geografische Lage zwischen Kaukasus, der Arabischen Halbinsel, Indien, China, Mesopotamien und Syrien einen häufigen Herrscherwechsel.

Die Preisdiktate der Mineralölkonzerne waren Grund für die Gründung der OPEC im Jahr 1960, welcher neben dem Iran auch Irak, Kuwait, Saudi-Arabien und Venezuela angehören.

Nach einem Angriff des Irak auf den Iran befand sich der Iran von 1980 bis 1988 im ersten Golfkrieg.

Erst mit der Wahl des neuen Präsidenten Chatemi im Jahr 1997 lockerte sich die internationale Isolation des Iran und eine neue politische Reformbewegung hielt Einzug ins iranische Parlament.
Die anfängliche Liberalisierung der nationalen Presse hielt jedoch nicht lange an, der Wächterrat des Iran machte die neuen Gesetze rückgängig und blockierte von nun an alle Reformversuche des neuen Parlaments.
Die Enttäuschung in der Bevölkerung führte zu einer sehr geringen Wahlbeteiligung, was bei den iranischen Präsidentschaftswahlen im Jahr 2005 zum Wahlsieg des konservativen Mahmud Ahmadinedschad führte.
Die internationale Isolation des Iran nahm erneut zu und die Wiederwahl Ahmadinedschads im Jahr 2009 führte zu massiven Protesten.

Die iranische Domain-Endung .ir können Sie bei united-domains innerhalb weniger Werktage schnell und einfach registrieren.

Besonderheiten

.ir-Domains bestellen können Privatpersonen und Unternehmen. Die Vergabestelle verlangt bei der Registrierung die Angabe folgender Daten:

 

  • bei Unternehmen: die Handelsregisternummer
  • bei Privatpersonen: Ausweisnummer und die ausstellende Behörde.
Eigenschaften
Mindest- und Maximallänge 3 - 63 Zeichen
Dauer Registrierung Die Registrierung einer .ir-Domain dauert in der Regel ca. 4 Tage
Vergabebedingungen Die Vergabebedingungen für .ir-Domains finden Sie hier
Transfer zu united-domains
Providerwechsel
Inhaberwechsel
WHOIS-Update
Nameserver-Update
Löschung sofort
Löschung Laufzeitende
Umlaute
Inklusive E-Mail-Weiterleitung und
E-Mail-Paket "Basis" mit einem Postfach
Weitere Informationen zu unserem E-Mail-Paket finden Sie hier
Reaktivierung
Formulare