• .gay-Domain

  • kostenlos vorbestellen
START vsl. 2015

Bei jeder .gay-Domain inklusive

  • übersichtliche Verwaltung
    im Domain-Portfolio

  • E-Mail-Paket und
    Webmailer (auch mobil)

  • Domain-Weiterleitung
    auf bestehende Webseite

  • kostenloser
    technischer Support

Bedeutung

.gay: Die digitale Plattform für Schwule und Lesben

Einer aktuellen Umfrage zufolge bezeichnen sich rund 3,5 Prozent der US-amerikanischen Männer und Frauen als homosexuell. Damit sind etwa 10 Millionen Amerikaner schwul oder lesbisch. Hierzulande schätzt der Lesben- und Schwulenverband den Anteil sogar auf fünf bis zehn Prozent. Trotz gesellschaftlicher Fortschritte in den letzten Jahren: Immer noch führen etliche Millionen Homosexuelle weltweit ein Leben, das geprägt ist von Diskriminierung, Tarnung und Versteckspiel.

Die Top Level Domain .gay will dazu beitragen, Schwulen und Lesben ein gleichberechtigtes Dasein in der Mitte der Gesellschaft zu ermöglichen, in dessen Mittelpunkt Respekt, Akzeptanz und Teilhabe stehen. Entsprechend der Regenbogenfahne als internationales schwul-lesbisches Zeichen versteht sich die Domain-Endung als Symbol für die Community im Internet. So dient .gay als Plattform für den Austausch im Netz, für Service, bürgerrechtliche und politische Arbeit und für alle Unternehmen, die sich an Schwule und Lesben wenden. Dank der international verständlichen und selbsterklärenden Endung eröffnen sich völlig neue Wege der Internetkommunikation für Unternehmen und Institutionen, Foren, Blogs und die Menschen selbst. Die Einführung der Top Level Domain .gay wurde von der homosexuellen Gemeinschaft befürwortet und aktiv vorangetrieben.

Die Vorteile der neuen Top Level Domain .gay im Überblick:

  • Virtueller Raum für Schwule und Lesben
  • Selbsterklärend und weltweit verständlich: Eröffnet neue Wege der Internetkommunikation
  • Plattform für Austausch und Service, Lobby-Arbeit und alle Unternehmen, die sich an Homosexuelle wenden