Sie befinden sich hier: / / Phishing

Phishing

Was ist Phishing?

Phishing beschreibt den Angriff durch gefälschte Nachrichten wie E-Mails oder andere Textnachrichten. Die Empfänger sollen dazu verleitet werden, Finanzinformationen, Zugangsdaten oder andere sensible Daten preiszugeben.

Betrug durch Phishing ist in den letzten Jahren weltweit stark angestiegen. 

  • Anstieg der Angriffe: Laut dem Verizon Data Breach Investigations Report 2023 machen Phishing-Angriffe 36% aller Datenverstöße aus 
  • Finanzielle Schäden: Der durchschnittliche finanzielle Schaden pro Phishing-Angriff betrug 2022 laut IBM rund 4,35 Millionen US-Dollar 
  • Häufigkeit: Das Anti-Phishing Working Group (APWG) verzeichnete im ersten Quartal 2023 über 1,2 Millionen Phishing-Angriffe, ein Anstieg von 15% im Vergleich zum Vorjahr

Phishing-Angriffe zielen darauf ab, Mitarbeiter, Kunden und Partner durch gefälschte Kommunikation zu täuschen und sensible Informationen zu stehlen.

Unternehmen sollten deshalb proaktiv Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um Marke, Mitarbeiter und Kunden zu schützen.

Fake Domains

Fake Domains sind betrügerische Webseiten, die legitime Webseiten nachahmen, um Benutzer zu täuschen und sensible Informationen wie Login-Daten oder Kreditkarteninformationen zu stehlen.

Mehr Infos

Cybersquatting 

Cybersquatting bezieht sich auf unrechtmäßige Registrierung, Nutzung bzw. Verkauf von Domainnamen, die ähnlich oder identisch mit bekannten Marken-, Unternehmens- oder Personennamen sind. Das Ziel ist es, von der Bekanntheit und dem guten Ruf dieser Namen zu profitieren oder diese Domains gewinnbringend zu verkaufen.

Mehr Infos

Impersonation

Impersonation, auch als Identitätsverschleierung bekannt, beschreibt die betrügerische Nutzung von Identitäten oder Marken, um Vertrauen zu missbrauchen und sensible Informationen zu stehlen oder schädliche Handlungen durchzuführen.

Mehr Infos

Wir stehen als starker Partner an Ihrer Seite

Mit uns haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen wirksam gegen Phishing zu schützen. Unsere Online Brand Protection Experten erarbeiten mit Ihnen Sicherheitskonzepte, die Ihr Unternehmen nachhaltig und automatisiert gegen digitale Gefahren schützen. 

Wir helfen Ihnen, die richtige Strategie zu finden, um Ihr Unternehmen sicherer zu machen!

 

Seit 2024 sind wir Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

Wir stehen als starker Partner an Ihrer Seite!

Diese Unternehmen vertrauen bereits united-domains:

DekaBank
Emmi
FTI
KiK
KIND
Melitta
PAYBACK
SCHUFA
TARGOBANK
Teufel
TUI

Blogbeiträge zum Thema Cyber-Security

FAQs

Was ist Domain Monitoring?

Domain Monitoring beschreibt den proaktiven Prozess der aktiven Überwachung von Aktivitäten im Zusammenhang mit einer Markendomain. Bei dem Domain Monitoring werden Domain-Einträge, -Registrierungen, -Änderungen und potenzielle Bedrohungen aufmerksam verfolgt, um unzulässige Aktivitäten sofort zu erkennen und darauf zu reagieren. Das Domain Monitoring ermöglicht es Unternehmen, ihren Ruf, ihre Markenintegrität, das Vertrauen ihrer Kunden und die allgemeine digitale Sicherheit zu gewährleisten.

Was ist der Unterschied zwischen dem Domain Scan und einem Monitoring?

Der Domain Scan bietet Ihnen die Möglichkeit, ihre Markendomain einmalig pro Scan auf digitale Bedrohungen zu prüfen.

Das Monitoring überwacht kontinuierlich Ihre festgelegten Markendomains sowie definierte Contentelemente.

 

 

Welche digitalen Gefahren können ein Unternehmen bedrohen?

Unternehmen können Ziel verschiedener Bedrohungen sein. Am häufigsten handelt es sich um Phishing-Angriffe, Domain-Hijacking, Domain-Spoofing und Typosquatting. Diese Bedrohungen zielen darauf ab, Schwachstellen in der Domainsicherheit auszunutzen und Nutzer zu täuschen.

Was passiert, wenn das Automated Monitoring eine mögliche Markenrechtsverletzung gefunden hat?

Erkennt das Automated Monitoring eine Übereinstimmung mit einem für Sie überwachten Begriff, ist die betreffende Domainregistrierung in Ihrem Report enthalten. Um zu prüfen, ob eine Markenrechtsverletzung vorliegt und wie Sie gegen diese vorgehen können, empfehlen wir Ihnen die Beratung mit einem Rechtsexperten. united-domains hat hierfür eine starke Partnerschaft mit der Rechtsanwaltskanzlei MSA Milojevic, Sekulic & Associates. MSA ist auf Marken- und Patentrecht spezialisiert und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Domainrecht. Die Experten von MSA helfen Ihnen bei Bedarf schnell und effektiv mit einer rechtlichen Ersteinschätzung und begleiten Sie bis hin zum Website Takedown.

Was sind Fake Domains?

Eine Fake Domain ist eine Cyber-Bedrohung, bei der Angreifer Domainnamen mit Variationen oder Rechtschreibfehlern von Websites oder Marken registrieren. Damit sollen ahnungslose Verbraucher getäuscht werden, die sich bei der Eingabe von URLs vertippen oder leichte Abweichungen in einer illegitimen URL nicht bemerken. Diese betrügerischen Domains können für verschiedene böswillige Aktivitäten wie Phishing, die Verbreitung von Malware oder das unerlaubte Sammeln von sensiblen Daten genutzt werden. 

Warum Online Brand Protection bei united-domains?

Über 300.000 zufriedene united-domains Kunden vertrauen dem united-domains Experten-Team, um ihre digitale Präsenz aufzubauen und erfolgreich als Marke zu etablieren. united-domains ist einer der führenden europäischen Domain-Registrare mit über 1,6 Millionen registrierten Domains. Wir unterstützen unsere Kunden, aus unserem Angebot von über 1.000 Domain-Endungen die passende Domain-Strategie zu realisieren. Unsere Leidenschaft sind intuitive Services rund um Domains. Seit mehr als 20 Jahren steht united-domains für seine Domain-Kompetenz, sein erstklassiges Portfolio-Management und höchste Kundenzufriedenheit (Trustpilot-Bewertung: 4,6 von 5).