Markenschutz

Whitepaper zum Trademark Clearinghouse

Die Einführung der neuen Domain-Endungen, die wir ab dem Jahreswechsel erwarten, stellt Marken-Verantwortliche vor erhebliche Herausforderungen. Die ICANN hat daher das Trademark Clearinghouse (TMCH) ins Leben gerufen, eine zentrale Marken-Datenbank für die neuen Domain-Endungen, die durch ein Joint-Venture von IBM, Deloitte und CHIP betrieben wird, und die Durchsetzung von Markenrechten deutlich erleichtert.

Der Eintrag ins TMCH ermöglicht die Teilnahme an Sunrise-Registrierungen, warnt Domain-Registranten vor möglichen Markenrechtsverletzungen und informiert Markeninhaber über Domain-Registrierungen, die mit der Marke identisch sind.

Alle wichtigen Fragen zum Trademark Clearinghouse haben wir nun in einem Whitepaper für Sie beantwortet. Wir stellen es Ihnen gerne kostenlos zur Verfügung:

Whitepaper Trademark Clearinghouse (PDF) »

Weitere Artikel zum Thema
Stilistisches Bild verschiedener Routen

Stolperfallen bei der Markenanmeldung im Ausland

Die eigene Marke im Ausland anzumelden, ist ein wichtiger Schritt bei der Internationalisierung eines Unternehmens. Dafür gibt es verschiedene Wege ...
Markenschutz

Markendomains blockieren

Viele Vergabestellen bieten Markeninhabern an, Domains unter den neuen Domain-Endungen zu blockieren, wenn diese mit einer eingetragenen Marke identisch sind ...

Die nächsten Domain-Starts: .family und .cloud

Das neue Jahr startet übersichtlich – zumindest in Sachen Domains. Neben den hochklassigen Premium-TLDs .car, .cars und .auto für die Automotive-Industrie ...