Planet.eco gegen DotEco: Streit um .eco-Domain

Die Bewerbungsphase für die neuen Domain-Endungen ist noch gar nicht beendet, aber schon jetzt streiten sich mehrere Bewerber, die an Top-Level-Domain .eco interessiert sind, vor Gericht. Die Planet.eco LLC möchte ihren beiden Konkurrentinnen DotEco LLC und Big Room Inc. durch ein kalifornisches Gericht verbieten lassen, dass diese sich bei der Internetverwaltung ICANN überhaupt für die Domain-Endung .eco bewerben dürfen.

Darüber hinaus verlangt Planet.eco eine Zurückweisung des Löschungsantrags gegen sich, einer Übertragung aller Domains der Beklagten sowie Schadensersatz in Millionenhöhe. DotEco soll daraufhin Widerklage erhoben haben.

Wann der Streit entschieden wird, und welche Folgen er auf die Bewerbung hat, ist unklar. Momentan ist ICANN ohnehin hauptsächlich damit beschäftigt, das vergangene Woche abgeschaltete Bewerbungssystem TAS zu reparieren.

united-domains hat bislang knapp 25.000 Vorbestellungen für .eco entgegengenommen. Solange es noch keine konkreten Vergabebedingungen für die .eco-Domains gibt, erfolgt die Vormerkung natürlich kostenfrei und unverbindlich. Wir informieren Sie frühzeitig, sobald Sie Ihre Vormerkungen in verbindliche Registrierungswünsche umwandeln können.

Weitere Artikel zum Thema
Stilistisches Bild verschiedener Routen

Stolperfallen bei der Markenanmeldung im Ausland

Die eigene Marke im Ausland anzumelden, ist ein wichtiger Schritt bei der Internationalisierung eines Unternehmens. Dafür gibt es verschiedene Wege ...
Whitepaper

Domain-Strategie – Namenswahl bis Markenrecht

Das kostenlose Whitepaper »Domain-Strategie – Von Namenswahl bis Markenrecht« strukturiert die wichtigsten Regeln und Tipps für eine erfolgreiche Domain-Strategie. Auf ...
Domain-Endung des Monats

.art – die Domain für Künstler, Galerien und Museen

Die Domain-Endung .art wurde für die globale Kreativgemeinschaft erschaffen – Künstler, Galerien, Museen, Kunstprojekte, Unternehmenskollektionen und Kunstmedien finden hier eine ...