Besuch aus Hamburg: Die Tagesschau bei united-domains

Die Entscheidung der ICANN „pro neue Top-Level-Domains“ vom Wochenbeginn hat hohe Wellen geschlagen. So hoch, dass wir sogar Besuch aus Hamburg hatten – der genau genommen aus München kam. Der NDR hatte im Zuge öffentlich-rechtlicher „Amtshilfe“ zwei Kollegen vom Bayerischen Rundfunk vorbeigeschickt, um mit unserem CEO Florian Huber über die Auswirkungen dieser Entscheidung für die deutsche Wirtschaft zu sprechen.

Und so hat er kurzerhand die normale Bürogarderobe gegen einen Anzug getauscht und sich den Fragen des BR gestellt. Das Ergebnis seht Ihr hier:

Vor dem Dreh gab’s auch noch ein kleines Lob vom Kameramann: Für das große querformatige Logo in unserem Konferenzraum, das auch auf den modernen 16:9-Bildschirmen gut und vor allem nicht verloren aussieht…

Weitere Artikel zum Thema

So gelingt die Expansion

Mit der Marke international zu expandieren, ist für Unternehmen ein bedeutender Schritt. Dieser will gut überlegt und geplant sein. Der ...
Interview

.shop-Registry: Interview with CEO Hiro Tsukahara

.shop is the most anticipated Top-Level-Domain launching in 2016. On 26 September 2016 the General Availability for .shop starts. To ...

Die nächsten Domain-Starts: .family und .cloud

Das neue Jahr startet übersichtlich – zumindest in Sachen Domains. Neben den hochklassigen Premium-TLDs .car, .cars und .auto für die Automotive-Industrie ...